Beizpassivieren

 

Produktabmessungen:
Länge: max. 1.800 mm, Breite: max. 600 mm, Höhe max. 550 mm

 

Der Werkstoff Aluminium wird seit Jahren in zunehmendem Maße in der Automobil-industrie eingesetzt. Als Blechformteil oder als Gusswerkstoff haben sich in den letzten Jahren die Einsatzbereiche in den unterschiedlichsten Legierungsvarianten vervielfacht. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der aktuellen CO2-Diskussion und dem Vorteil der Gewichtsersparnis gegenüber Stahl, wird Aluminium weiterhin an Bedeutung gewinnen.

 

Die werkstoffspezifischen Eigenschaften von Aluminium verlangen oftmals spezielle Oberflächenbehandlungsverfahren, die eine weitere Verwendung überhaupt erst ermöglichen. Hier nimmt die Technologie des Beizpassivierens einen besonderen Stellenwert ein.

 

Das Potenzial dieses Werkstoffes erkennend, haben wir bereits im Jahre 1999 die Behandlung von Aluminium mittels Beizpassivieren gemäß den Standards der Automobilindustrie in unser Dienstleistungsspektrum aufgenommen.

 

Als Vorbehandlung vor dem Lackieren, vor dem Schweißen oder vor dem Verkleben hat sich das Beizpassivieren am Markt durchgesetzt. Die speziellen Anforderungen an die Sauberkeit und Wasserbenetzbarkeit der behandelten Oberflächen lassen sich in unserem Prozessdurchlauf erzielen.

 

 

 

SPRACHE

DEUTSCH ENGLISH

KONTAKT

 

Heinz Arens GmbH
Oberflächenfullservice
Siemensstraße 12
D-57439 Attendorn
   
Tel: +49 (0) 27 22 . 55 02 - 0
info(at)arens-oberflaechenfullservice.com

Anfahrtsbeschreibung